Nicati Timeline

Reglement des Concours Nicati

  1. Die Association du Concours Nicati organisiert in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Tonkünstlerverein (STV), der Hochschule der Künste Bern (HKB) und der Fondation Nicati-de Luze einen Interpretationswettbewerb für zeitgenössische Musik. Der Wettbewerb ist offen für professionellen Musikerinnen und Musiker mit Masterdiplom oder gleichwertigem Abschluss. Alle Instrumente, inklusive Gesang und Elektronik, sind in der Solo, Duo oder Ensemble (bis 6 Personen) Kategorie zugelassen. Die Orgel ist ausgeschlossen.
  1. Der Wettbewerb findet im Fachbereich Musik der Hochschule der Künste Bern statt. 
  1. Die Jury besteht aus fünf bekannten Persönlichkeiten im Bereich der zeitgenössischen Musik.
  1. Der Wettbewerb wird in zwei Phasen durchgeführt:
    Erste Runde:
    Jede Solistin, jeder Solist, jedes Duo oder Ensemble interpretiert eines oder mehrere Werke eigener Wahl mit einer Spieldauer von maximal zwanzig Minuten. Das Werk (oder eines der Werke) muss von einer Schweizer Komponistin oder einem Schweizer Komponisten komponiert sein.

    Finale: 
    Maximal acht SolistInnen und/oder Duos und/oder Ensembles werden zum Finale zugelassen. Die KandidatInnen präsentieren ein Konzertprogramm von höchstens fünfzig Minuten mit einem Repertoire eigener Wahl. Es ist erlaubt, bereits im ersten Vorspiel vorgetragene Werke zu wiederholen. Mindestens eines der Werke muss von einer Schweizer Komponistin oder einem Schweizer Komponisten komponiert sein.
    Alle Werke sowohl der Ersten Runde als auch des Finales müssen nach 1950 komponiert worden sein.
  1. Die Jury verfügt über eine Preissumme von CHF 40'000.-. Die Jury ist nicht verpflichtet, Preise zu vergeben.
    Der Concours Nicati unterstreicht die Bedeutung eines dramaturgischen Konzepts und einer "Komposition" des Programms, welche die Persönlichkeit und die künstlerische Haltung des Interpreten widerspiegeln. Überraschungen, unerwartete Kombinationen, aktuellen Themen können das ausgewählte Repertoire prägen. Neben der vokalen oder instrumentalen Perfektion wird die originalgetreue Interpretation der Partitur, die Quellen- und Stiltreue bewertet. Die Qualität der künstlerischen Ausführung und die charismatische Bühnenpräsenz ist auch ein wichtiges Kriterium.
  1. Die Entscheide der Jury sind nicht anfechtbar.
  1.  Das digitale Anmeldeformular muss bis zum auf der Website angegebenen Datum des Anmeldeschlusses ausgefüllt und verschickt werden. 
  1. Es ist nicht möglich, sich sowohl als Solist/in als auch im Duo oder im Ensemble anzumelden.
  1. Folgende Dokumente müssen bis zum auf der Website angegebenen Datum (Datum des Poststempels) des Anmeldeschlusses per Post eingereicht werden.

Association du Concours Nicati
c/o Hochschule der Künste Bern
Papiermühlestrasse 13a
 3000 Bern 22

aSämtliche Noten für die Vorrunde in dreifacher Ausführung. Sämtliche Noten für das Finale in einfacher Ausführung. Die Einreichung sämtlicher Partituren ist obligatorisch. Nicht notierte Improvisationen werden nicht zugelassen. (Wir bitten Sie die Noten nur mit einer Büroklammer zu binden und nicht abgeheftet zu schicken. Bitte achten Sie darauf, dass die Titel der Werke und die Satzangaben gut lesbar sind.)

b) Eine Kopie des Masterdiploms in Musik oder gleichwertigen Abschlusses jedes Teilnehmers / jeder Teilnehmerin (Lehrdiplom, Konzertdiplom, Solistendiplom)

c) Biografie jedes Teilnehmers max 1000 Zeichen inkl. Leerzeichen.

d) Ein Beleg der Überweisung der Anmeldegebühr (vergl. Art. 10).

e) Eine Kopie der Identitätskarte oder des Passes, resp. der Aufenthaltserlaubnis für die Schweiz

f) Technischer Rider und Stageplan, sofern Sie ein großes Equipment haben.

Zu spät eingetroffene und unvollständige Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden. Im Falle einer zu grossen Anzahl Anmeldungen behält sich die Jury das Recht vor aufgrund der Dossiers eine Vorauswahl zu treffen.

10. Anmeldegebühr:
CHF 250.- pro Solistin/Solist
CHF 350.- pro Duo u
CHF 500.- pro Ensemble.
Bitte überweisen Sie die Anmeldegebühr auf folgendes Konto:
PC 60-483476-9 (Association du Concours Nicati)
IBAN: CH 89 0900 0000 6048 3476 9
BIC: POFICHBEXXX

11. Die Anmeldegebühr wird den KandidatInnen im Laufe des Concours zurückerstattet, ebenfalls allen, die nicht zum Wettbewerb zugelassen werden.
Die Anmeldegebühr wird nicht zurückerstattet, wenn der/die KandidatIn nicht erscheint oder seine/ihre Teilnahme ohne zwingende Gründe zurückzieht. Im Krankheitsfall muss ein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden. 

12. Von jedem Duo oder Ensemble muss ein Mitglied gegenüber den Organisatoren verantwortlich bezeichnet werden. Nur mit dieser Person wird korrespondiert und allfällige Probleme diskutiert. 

13. Ausser dem oder den Preise(n) werden den KandidantInnen keinerlei Honorare oder Spesen vergütet.

14. Mit der Anmeldung werden die Bedingungen des vorliegenden Reglements anerkannt. Die KandidatInnen akzeptieren, dass ihre Darbietungen während des Wettbewerbs für eine spätere Radiosendung oder digitale Plattformen mitgeschnitten werden. Im Streitfall ist die französische Fassung verbindlich